Landesmeistertitel verteidigt

Ein weiteres Mal krönen sich die Mädchen der unter 17-jährigen zum Niederösterreichischen Landesmeister. Mit einem leichten Durchhänger im zweiten Satz besiegen sie den Finalgegner aus der Südstadt und qualifizieren sich für die ÖMS.

Schon in den Halbfinalspielen zeigte sich, dass die bestplatzierten Mannschaften aus der Gruppe West mit dem hohen Niveau der Gruppe Ost nicht mithalten können. Die Südstadt setzte sich klar mit 2:0 gegen den Gastgeber aus Waidhofen an der Ybbs durch, genauso wie die Mädels aus Schwechat gegen Aschbach. Das Finale war also ein weiteres Duell zwischen den Mannschaften aus Wien-Umgebung, welches Sokol bereits im Grunddurchgang zweimal für sich entscheiden konnte.

Nach einem souveränen ersten Satzgewinn hinkten die Schwechaterinnen im zweiten Durchgang von Anfang an etwas hinterher und konnten den Rückstand bis zum Ende nicht aufholen. Im entscheidenden dritten Satz zeigten sie aber wieder wer die Hosen an hat und ließen nichts mehr anbrennen.

Genau wie die U19 verteidigt also auch die U17 ihren Landesmeistertitel. Den Österreichischen Meistertitel könnten sie sich Mitte Mai in Innsbruck holen. "Ich habe vollstes Vertrauen in meine Mädels, aber der Titelgewinn in Innsbruck wird eine große Herausforderung", so Coach Eva Brodyova.

Alle Fotos findest du hier.

Fotocredit: Florian Weikert